unsere Praxis   Gesundheit   Schönheit   Sicherheit   News   Kontakt   Online-Terminanfrage
 
 








Die Spirale

Die Spirale gehört zu den sehr sicheren Verhütungsmethoden. Sie hat den Vorteil, dass sie nicht in Körperprozesse eingreift wie beispielsweise die Pille. Sie ist anwenderunabhängig (d.h. man kann nichts vergessen oder falsch machen), es gibt keine Wechselwirkungen zu Medikamenten und auch kein Thrombose-Risiko.

Deshalb ist die Spirale ideal für Stewardessen, Geschäftsfrauen, Models und Reisebegleiterinnen, die durch die Flugreisen häufig Zeitumstellungen und ein höheres Thromboserisiko haben.
Die Spirale ist besonders empfehlenswert für Frauen mit empfindlichem Magen oder Darmerkrankungen - weil man nichts schlucken muss und deshalb auch nichts vergessen kann.

Damit sind viele Risiko-Faktoren ausgeschlossen, welche die Sicherheit oder Gesundheit beeinträchtigen könnten.

Überhaupt passt die Spirale exzellent zum modernen Lebensstil:

  • Sie sind ungebunden und müssen nicht jeden Tag etwas schlucken
  • Sie müssen nicht täglich daran denken
  • Sie nehmen nicht zu
  • Ihre sexuelle Erlebnisfähigkeit, Sinnlichkeit und Libido bleibt unbeeinträchtigt.
  • Die Spirale ist im Preis/Leistungs-Verhältnis die beste Alternative

Der Klassiker war bisher die Kupferspirale, mit der die meisten Anwenderinnen sehr zufrieden sind. Sie kann bis zu 5 Jahre lang getragen werden. Für Frauen mit abgeschlossenem Kinderwunsch gibt es sogar ein Modell für 10 Jahre.

Bei verstärkter oder schmerzhafter Regelblutung ist die Hormon-Spirale eine gute Alternative. Ihre positive Wirkung auf die Menses und Brustschmerzen wird als absolut angenehm erlebt. Eigentlich sollte sie besser "östrogenfreie Spirale" heißen, denn ihr Wirkprinzip hat überhaupt nichts mit "der Pille" zu tun.

de.wikipedia.org/wiki/Intrauterinpessar
www.profamilia.de/article/show/948.html
www.profamilia.de/erwachsene/verhuetung/spirale.html
www.goldluna.de
www.frauenaerzte-im-netz.de/de_news_652_1_1073

FAQ:
Ja
Nein

-

Können Frauen, die noch keine Kinder haben überhaupt eine Spirale bekommen?

-

Spüre ich diesen "Fremdkörper"?

-

Man hört, dass das Einlegen weh tut. Bei Ihnen?

-

Spürt mein Partner die Spirale?

-

Ist das Entfernen (bei Ihnen) schmerzhaft?

-

Kann ich mit Spirale Sport machen?


Die meisten Frauen vertragen die Spirale hervorragend. Die wenigen Frauen, welche die Spirale tatsächlich nicht vertragen, mussten bisher das finanzielle Risiko alleine tragen.
Wir machen Ihnen jetzt ein faires Angebot: Wir bieten Ihnen als einziger Arzt in Ulm einen völlig neuartigen Service an: Bei uns können Sie die Spirale kostenlos testen.

Wir verwenden beim Legen auch keine spitzen Fasszangen, sondern atraumatische (nicht verletztende) Instrumente.

Und noch ein Service, den Sie bei keinem anderen Arzt bekommen:
Bei uns können Sie Ihre Spirale gegen Verrutschen versichern.

Wir bieten Ihnen garantierte Sicherheit!

Erfahrungsberichte von Patientinnen unserer Praxis